Turnen & Gesundheitssport

Erhalt des Qualitätssiegels Pluspunkt Gesundheit

Der Bayerische Turnverband e.V. hat erneut das Gesundheitssportangebot des Turnvereins 1894 e.V. Großwelzheim  mit dem Pluspunkt Gesundheit Prävention ausgezeichnet.  Mit dem Erhalt des Qualitätssiegels Pluspunkt Gesundheit, dass dem Turnverein erstmals 2008 verliehen wurde,   leistet der Verein  aus Sicht des BTV einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung des Gesundheitssports im Bayerischen Turnverband. Bewertet wird hierbei das Bewegungsangebot sowie die Ausbildung und Lizenzierung von Übungsleiter*innen. Der besondere Dank des Vereins geht an unsere qualifizierte und engagierte Übungsleiterin Gisela Lampert.

 

Verlängerung des Qualitätssiegels "Seniorenfreundlicher Verein"

Der Bayerische Turnverband e.V. hat das dem Turnverein 1894 e.V. Großwelzheim im Jahr 2018 verliehene Qualitätssiegels "Seniorenfreundlicher Verein" verlängert. Bewertet wird hierbei unter anderem das Bewegungsangebot für ältere Menschen sowie die Ausbildung und Lizenzierung von Übungsleiter*innen im Bereich Sport für Ältere.
Die Basis unserer Angebote im Bereich Sport für Ältere legte schon vor Jahren unser qualifizierte und engagierte Übungsleiterin Gisela Lampert mit Ihren zahlreichen spezifischen Angeboten für ältere Menschen. Darüber hinaus können ältere Mitbürger*innen abhängig von ihrer individuellen Gesundheit und Fitness aber auch zahlreiche weitere Angebote des Turnvereins in Anspruch nehmen.

"Body in Balance"

Wir trainieren wieder!

Das ganzheitliche Körpertraining ist eine Kombination aus Dehn – und Kräftigungsübungen.
Bei diesem Training werden vor allem die tiefliegenden Rumpfmuskeln
( Bauch, Beckenboden, Rücken ) gestärkt.
Alle Bewegungsabläufe werden konzentriert und fließend in Verbindung mit der Atmung ausgeführt, bei denen auch die Koordination und Balance gefordert sind. Verspannungen lösen sich und Fehlhaltungen werden korrigiert.


Übungsleiterin ist hier Susi Kimmel

Trainingszeiten:
Dienstag 14.45 – 15.45 Uhr bei gutem Wetter im Freien oder in der Squashhalle
Donnerstag 18.45 – 19.45 Uhr bei gutem Wetter im Freien oder in der Squashhalle

Der Turnwurm und die Raupe Lilly

Halli Hallo, für alle die noch eine Ziel für den nächsten Spaziergang suchen... -Ich habe da mal was vorereitet... Der Turnwurm wartet auf "Verlängerung"...! Und wer ihn gefunden hat, kann sich gleich mit einem 2. Stein auf die Suche nach der Raupe "Lilly" machen... Wo ist die nur...???! Viel Spaß beim Malen-Suchen-Spazierengehen wünscht euch Jasmin ...Übrigens man darf auch gerne immer wieder Steine-Nachschub bringen...!

BAERchen Auszeichnung für die Kooperation zwischen dem TV Großwelzheim und dem Kindergarten Villa Kunterbunt

BAERchen ist ein Projekt zur Prävention und Gesundheitsförderung im Kleinkind- und Vorschulalter. Die Bayerische Sportjugend und die BKK Betriebskrankenkassen Bayern unterstützen Sportvereine, die durch Kooperationen mit Kindergärten, bei der Umsetzung der Ziele von BAERchen behilflich sind. Mit der Kooperation Turntiger wurden der TV Großwelzheim und der Kindergarten Villa Kunterbunt in Karlstein mit dem BAERchen Projekt ausgezeichnet. Die Turntiger sind 14 Mädchen und Jungen im Vorschulalter, die einmal in der Woche vom Kindergarten aus begleitet in die Turnhalle laufen. Mit der Übungsleiterin Andrea Schmitt vom TV Großwelzheim und der Praktikantin Lisa Sailer vom Kindergarten Villa Kunterbunt wird dort zusammen gerannt, geturnt, geklettert, balanciert und getanzt. Mit der Urkunde für eine erfolgreiche Kooperation, überreichten Herr Klug und Herr Häuser von der Bayerischen Sportjugend im BLSV den Turntigern eine große Sporttasche gefüllt mit verschiedenen Bällen, Jongliertüchern, Sandsäckchen, großen Würfeln und einer Zauberschur. Kinderwelt muss eine Bewegungswelt sein, weil Bewegung für die ganzheitliche Entwicklung von Kindern wichtig und nicht zu ersetzen ist. Besonders im Kleinkind- und Vorschulalter ist Bewegung für die Entwicklungsprozesse die zentrale Form des Handelns. Sie ist das erste und wichtigste Kommunikationsmittel des Kindes und darüber hinaus Ausdrucksmittel zur Entfaltung der Sinne. Bewegung ist die erste „Sprache“, mit der ein Kind mit seiner Umwelt in Austausch kommt. Für das emotionale Erleben, zur Verständigung als auch zur Erkenntnisgewinnung ist Bewegung nicht ersetzbar.