Aktuelles

Volleyballdamen I - Relegationsspiel

Am 14.04.2018 war es soweit. Unsere Damen I startete voll motiviert in die Aufstiegsrelegation. Da unsere Stammhalle belegt war, mussten wir in die Räuschberghalle nach Hörstein ausweichen.
Im ersten Spiel stand der Vizemeister aus Mittelfranken, die SGS Erlangen, auf der anderen Seite des Netzes. In den ersten beiden Sätzen konnte zu Beginn jeweils gut mitgehalten werden, allerdings brachten starke Aufschlagserien die Gäste in Führung. Im dritten Satz funktionierte dann auch gar nichts mehr, sodass dieser abgegeben wurde.

Nach der Pause wollte sich das Team um Coach Burkard Koloseus, im Spiel gegen den Landesligisten aus Röttingen, einen schönen Saisonabschluss bereiten. Souverän wurde der erste Satz nach Hause geholt. Im zweiten Satz wendete sich das Blatt und Röttingen gewann diesen. Satz Nummer drei konnten die Hausherrinnen nach einigen langen Ballwechseln für sich verbuchen.
Wie es in dieser Saison schon so häufig der Fall war, wurde daraufhin der vierte Satz wieder dem Gegner überlassen. Nun stand also mal wieder ein (der gefühlt 10. in dieser Saison) Tie-break an.
In diesem merkte man die schwindende Kraft der Welzemerinnen, so dass dieser leider abgeben wurde.

Trotz diesem Saisonabschluss hat uns wirklich jeder Spieltag Spaß gemacht und wir haben gezeigt, dass wir uns von nichts unterkriegen lassen. Die wenigsten haben zu Saisonbeginn damit gerechnet, dass wir dort stehen, wo wir heute sind.

Abschließend ist es an der Zeit, einfach mal DANKE zu sagen...
... DANKE an unseren Trainer Burkard Koloseus, der den Rücktritt vom Rücktritt gewagt hat, um mit uns die Liga zu rocken
... DANKE an unsere Fans, die bei jedem Heimspiel die Halle zur Hölle gemacht haben und denen auch kein Weg zu den Auswärtsspielen zu weit war
... DANKE an alle, die zu einem reibungslosen Ablauf beigetragen haben und auch während der Veranstaltung nochmals Getränke nachgekauft haben
... DANKE an den Vater von Tabea Botzem, der sich dafür eingesetzt hat, dass wir dieses wichtige Spiel in Hörstein austragen durften und auch die Hallenmiete übernommen hat
... und zu guter Letzt: DANKE an alle Sponsoren der vergangenen Saison!!!

32130472_1705956176158204_69471147552407552_n

 

Volleyballdamen I - Achter Spieltag

Perfekter Saisonabschluss mit zwei 3:0 Siegen

Am So, 18.03.2018 um 11.00 Uhr begann das erste Spiel der TV Großwelzheimer Mädels gegen den TSV Wollbach. Man wollte direkt die Stärke zeigen, was auch gelungen ist.
Man führte den ersten Satz immer an und gewann diesen mit 25:20. Im zweiten Satz sollte es aber noch eindeutiger werden und so startete man mit einer 5:0 Führung.
Durch gute Annahmen konnte das Zuspiel durch Eva Ullmann variabel gestaltet werden. Der Satz wurde mit 25:16 beendet.
Im dritten Satz kämpften die Wollbacherinnen um jeden Punkt, bekamen aber die Aufschlägerin Katarina Blahut und Außenangreiferin Marie Koloseus nicht in den Griff, somit gelang eine 9 Punkteserie. Es gab sehr viele gute Spielzüge und so gut wie keine Eigenfehler. Dadurch konnte auch Sarah Haase (Damen II) eingesetzt werden. Der Satz ging mit 25:18 für den TVG aus.
Die ersten 3 Punkte konnten somit verdient auf das Welzemer Konto verbucht werden.

Die zweite Spielbegegnung war gegen den direkten Konkurrenten TV Trennfurt.
In der Hinrunde verlor man das Spiel in einem spannenden Tiebreak. Das wollte man nicht mehr haben und so begann man das Spiel sehr souverän. Alles funktionierte und der Satz ging 25:14 aus.
Der nächste Satz konnte sich auch sehen lassen, Abwehr und Aufbau wurden immer wieder erarbeitet und zu guter Letzt hat die jüngste im Team, Tabea Botzem, den Satz mit einem Aufschlagspunkt beendet 25:18.
Im entscheidenden Satz wurde nochmals alles reingelegt, Punkt für Punkt wurden diese erschmettert und durch Teresa Löffler „erblockt“. Der Satz endete ebenfalls mit 25:18 und weitere drei Punkte wurden verbucht.

Die Mannschaftskapitänin Kathrin Bender konnte sich mit ihrem Team über einen perfekten Spieltag freuen, welcher mega viel Spaß gemacht hat.
Den Zuschauern wurde ein hohes Spielniveau geboten und man hat jetzt schon über die Relegation diskutiert.

Das Team möchte sich nochmals recht herzlich bei den treuen Fans bedanken, auch dass der MSC „vorgefahren“ ist.
Rock 'n' Roll!!! Ihr seid spitze!!! ?
Auch dem Trainer Burkard Koloseus sei gedankt und dass er zwei fantastische Spiele genießen durfte.

  IMG-20180318-WA0039IMG-20180318-WA0014IMG-20180318-WA0010

Volleyballjugend U13 qualifizieren sich für die Bayerische Meisterschaft!

   Am 10. und 11. März 2018 fand in Sulzbach-Rosenberg (Oberpfalz) die Nordbayerische Meisterschaft der weiblichen Jugend U13 statt.
Caroline Lasbleiz, Amélie Lasbleiz, Celina Heimrich und Theresa Eibeck durften sich mit den besten 16 teilnehmenden Mannschaften aus Nordbayern messen.
 
Bereits in den Gruppenspielen überzeugte der TV Großwelzheim und gewann gegen den FC Miltach und die VG Hof mit jeweils 2:0.
Lediglich gegen den späteren Vize-Meister TV Bad Windsheim unterlagen die Mädels mit 2:0.
Als Gruppenzweiter traten Caroline, Amélie, Celina und Theresa gegen den TSV Ansbach an. Hier setzen sie sich ebenfalls mit 2:0 durch und sicherten sich somit das begehrte Ticket für die bayerische Meisterschaft.
 
Am zweiten Spieltag fanden letztendlich die Platzierungsspiele statt.
Hier konnten sich die Großwelzheimerinnen den souveränen 6. Platz sichern.
 
Am 12. und 13. Mai 2018 finden sich die 16 besten Teams auf der bayerischen Meisterschaft zum großen Finale ein.
Wir bleiben gespannt und gratulieren den jungen Volleyballerinnen bereits jetzt schon zu ihrem großen Erfolg!
 
Die Spiele im Einzelnen:
 
TVG - VG Hof 2:0 (25:9, 25:15)
TVG - FC Miltach 2:0 (25:15, 25:14)
TVG - TV Bad Windsheim 0:2 (14:15, 21:25)
TVG - TSV Ansbach 2:0 (25:19, 25:16)
TVG - TB/ASV Regenstauf 1:2 (9:25, 25:23, 10:15)
TVG - TV Altdorf 2:1 (23:25, 25:15, 15:6)
TVG - TUS Frammersbach 1:2 (25:16, 23:25, 15:11)
 
Vielen Dank an Dirk Ball vom TV Mömlingen für die super Bilder!
 
IMG-20180312-WA0005_jpegIMG-20180312-WA0000_jpeg
IMG-20180312-WA0010_jpegIMG-20180312-WA0019_jpeg

Volleyballdamen I - Achter Spieltag

 WAHNSINN – Was ein Spieltag!!!

Nach dem Schiedsgericht ging es für die TVG Mädels gegen den Gastgeber TG Würzburg ran.
Eine superstarke Mannschaft in Abwehr, Angriff und Zusammenspiel.
Im ersten Satz fanden die Welzemer Mädels schnell ins Spiel, konnten den Satz aber nicht für sich entscheiden (19:25).
Im zweiten Satz konnte man direkt spüren, dass in diesem Spiel mehr drin ist. Man führte zwischenzeitlich mit 20:14 und gewann diesen Satz auch.
Der dritte Satz wurde wieder angeführt, die TG musste bereits die zweite Auszeit beim 13:5 nehmen. Leider gelang es dem TVG nicht diesen Satz zu zumachen und gab diesen mit 20:25 ab.
Das war sehr ärgerlich und man wollte sich den Tiebreak nicht nehmen lassen. Es wurde alles auf eine Karte gesetzt, risikoreiche Aufschläge, ein super Zusammenspiel zwischen Annahme, Zuspiel und Angriff ermöglichten einen Satzgewinn von 25:16. Sehr stark.
Daraufhin kam der Entscheidungssatz. Bis zum Punktestand von 6:9 lag man hinten, jedoch konnte durch eine Aufschlagsserie von Kathrin Bender der Satz mit 15:9 gedreht und abgeschlossen werden. Weder zwei Auszeiten, noch einen weiteren Punkt ließ das Team des TVG zu.
Ein Spitzenspiel, was viel Spaß gemacht hat!!

Nach kurzer Pause fand das nächste Spiel gegen die Mannschaft des SV Straßbessenbach statt.
Man startete direkt mit einer 7:0 Führung ins Spiel, hier war Eva Ullmann die Aufschlagserie gelungen. Diese Führung wurde auch nicht aus der Hand gegeben, der Satz wurde 25:20 gewonnen.
Im nächsten Satz gelangen Vanessa Ebenau ebenfalls starke Aufschläge und unsere Angreifer Katarina Blahut, Marie Koloseus und Teresa Löffler spielten die Bälle sehr druckvoll und gut platziert übers Netz und punkten somit. Der Satz war schnell mit 25:13 gewonnen.
Warum auch immer, kamen die Bälle im vierten Satz nicht mehr da an, wo sie hin sollten und dieser musste so mit 14:25 an Straßbessenbach abgegeben werden.
Die TVG Mädels wollten aber nicht nochmal in einen Tiebreak und sammelten all ihre Kräfte.
Man zeigte wieder klar das Können, saubere Annahme, variables Zuspiel und gut platzierte Angriffe, Satzende 25:11.

Diese Siege haben sich die TVG Mädels verdient!
Danke an unsere Fans für die lautstarke Unterstützung!

Wer die Mannschaft gerne live erleben und anfeuern möchte....letzte Chance hierzu am Sonntag, 18.03.2018 ab 11.00 Uhr!!!
Die Bayernhalle wird für die Teams aus Wollbach und Trennfurt zur Bayernhölle gemacht!!!

28827526_1645071305580025_3703292462383941378_o28828195_1645073158913173_7676312388192363121_o28619463_1645073448913144_7686640657943792956_o28617118_1645073518913137_6918643802508095123_o

 

Ehrungsabend der Gemeinde Karlstein

Am Sonntag, 04.03.2018 fand der Ehrungsabend der Gemeinde in der Grundschulturnhalle in Dettingen statt. In der Volleyballabteilung gab es insgesamt vier Auszeichnungen.
Hier wurde Marie Koloseus als Deutsche Meisterin der Jugendklasse U20 Beachvolleyball geehrt. Mehr geht nicht!! Goldmedaille in der höchsten deutschen Jugendklasse!!


Des Weiteren wurde für die letzte Saison die Mädels der U12 für Kreis- und Bezirksmeistertitel geehrt.
Wir gratulieren nochmals Celina Heimrich, Amélie Lasbleiz und Caroline Lasbleiz.
Wir sind mega stolz auf euch, weiter so!!

20180304_212533