Aktuelles

Volleyballdamen I - Zweiter Spieltag

Trotz Startschwierigkeiten einen superspannenden Spieltag hingelegt

Am 10.11.2018 fand der "Heimspieltag" in der Lindighalle statt, da die Bayernhalle wegen einer Veranstaltung am 11.11.2018 bereits belegt war.

Die Damen I traf zuerst auf die TG Würzburg und machte im ersten Satz sehr viele Eigenfehler. Dieser ging verdient mit 25:16 an die Würzburgerinnen.
Im nächsten Satz wurde besser aufgespielt und somit ging dieser mit 25:22 an die Welzemer Mädels.
Der dritte Satz konnte wiederum an Spannung nicht übertroffen werden. Es gab super Ballwechsel und sehenswerte Angriffs- und Abwehraktionen. Leider musste der Satz ganz knapp mit 26:24 abgegeben werden.
Dennoch wollten die TVG-Damen sich nicht die Chance auf einen Tiebreak nehmen lassen und kämpften sich Punkt um Punkt nach vorne und schlossen den Satz mit 25:22 ab.
Der Tiebreak folgte. Leider lag man schon mit 4:0 hinten und beim Seitenwechsel stand es 10:5 für Würzburg.
Trotz allen Kampfgeistes und Willen konnte der Tiebreak nicht gewonnen werden und ging mit 15:10 an die TG Würzburg.

Dieses Spiel hat viel Kraft gekostet und nun stand die nächste Partie gegen die SG Unterdürrbach/Waldbüttelbrunn an.
Der erste Satz wurde dem TVG leicht gemacht. Viele verschlagene Aufschläge des Gegners führten am Ende zu einem 25:20.
Im nächsten Satz musste mehr gekämpft werden, hier lag nun die SG mit 25:23 vorne.
Die TVG-Mädels wollten nicht nochmal den Satz abgeben und somit kam es zu einem sehr laaaaaangen dritten Satz.
Der Satz dauerte 38 Minuten und ging letztendlich mit 36:34 an die SG. (Die Anzeigetafel wäre bis 40 gegangen)
Beide Mannschaften waren sichtlich geschlaucht. Die Damen des TVGs zeigten wieder mal ihren Willen und Einsatzbereitschaft, dennoch konnte der Satz nicht zu gemacht werden und man gab auch diesen knapp mit 25:22 ab.

Wir bedanken uns recht herzlich an die viiiiielen Zuschauer. Ihr seid spitze!! Nächstes Mal sind wir besser und auch besser vorbereitet 😉

Schaut auf unserer Facebook-Seite TV Großwelzheim Volleyball vorbei...hier gibt's ein paar Videos zu sehen.

Powergirls - U18 Spieltag und Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft

Am Sonntag, den 21.10.2018, fand der zweite und auch letzte Spieltag der Kreismeisterschaft der U18 statt. Glücklicherweise konnten sich unsere Mädels in zwei Spielen gegen den TV Faulbach und DJK Wombach klar durchsetzen und beide Spiele mit 2:0 gewinnen. Hierbei gilt ein großes Lob an Katharina Gritsch, die im Spiel gegen die Wombacher Mädels den ersten Satz mit einer Aufschlagsserie bis zu 24 Punkten beinahe alleine beenden konnte.
Das Spiel TV Rottenberg gegen unsere TVG Mädels sah allerdings anders aus. Obwohl es zunächst nach einem hart erkämpften Sieg für den TV Großwelzheim aussah, verloren wir am Ende doch knapp den ersten Satz mit einem 23:25 und konnten uns dann auch im zweiten Satz leider nicht mehr behaupten. Sieg für den TV Rottenberg 0:2 - Herzlichen Glückwunsch an unseren Gegner.

Das spannende Ende des gesamten Spieltags bot die Partie TV Großwelzheim gegen den DJK Karbach. Die beiden Gegner schenkten sich keinen Punkt. Starke Aufschläge, schöne Annahmen und freche Angriffe ergaben einen Wirbel aus Emotionen. Mit lauten Jubelrufen und Motivationsgesängen spielten sich unsere Großwelzheimer Frösche schließlich im entscheidenden dritten Satz zum Sieg und feierten mit ausgiebiger Freude den Sieg 2:1 gegen den bisher ungeschlagenen Favoriten der gesamten Kreismeisterschaft.
Mit einem grandiosen 3.Platz qualifizieren sich unsere Mädels nun für die Bezirksmeisterschaft der U18 am 20. Januar 2019. HERZLICHEN GLÜCKWÜNSCH AN DIE POWERGIRLS - WIR SIND STOLZ AUF EUCH!
Es spielten: Emily Döbert, Katharina Gritsch, Mira Laskowski, Anna Loll, Hannah Pfannmüller, Marie-Ann Walter und Lee Weih.
Großes Dankeschön an unsere U14/U16 Zwillinge Amélie und Caro Lasbleiz, die unsere U18 Powergirls außerplanmäßig unterstützten und einen großen Teil an unserer Siegesserie beitrugen.
Nächster Spieltag unserer Powergirls U16 wird am 25. November 2018 in der Bessenbachhalle in Bessenbach stattfinden.

Powergirls weibliche Jugend U16 - Erster Spieltag

Das Volleyballwochenende wurde durch den ersten Spieltag der U16 am Sonntag, den 14.10.2018, in Frammersbach vollendet. Zum ersten Mal spielten die Mädels mit einem Laufsystem. Die neue Spielstrategie sorgte zunächst im Spiel gegen den TV Mömlingen für viel Chaos auf dem Spielfeld, die Technik wurde komplett vernachlässigt und Laufwege wurden oftmals vergessen. Für die starken Gegnerinnen von Mömlingen war das Durcheinander ein gefundenes Fressen. Klarer Sieg 0:2 für Mömlingen.

Im zweiten Spiel gegen die Mädels vom TuS Frammersbach sah die Situation schon ganz anders aus. Wie eine neue Mannschaft traten unsere Volley-Frösche mit viel Selbstbewusstsein, sicherer Technik und eingespielten Laufwegen auf und konnten die Frammersbacher Spielerinnen mit einem 2:0 besiegen. In Freundschaft feierten die Vereine TuS Frammersbach und TV Großwelzheim zusammen das erfolgreiche Spiel und bewiesen dadurch enormen Teamgeist an diesem Spieltag. Mädels, wir sind stolz auf euch!!!

Der letzte Gegner DJK Karbach wurde am Ende des Spieltags nochmal eine große Herausforderung. Leider siegte die Erschöpfung der Mädels, Annahmen wurden nicht mehr zu den Zuspielerinnen gespielt und Bälle wurden ins Netz geschlagen. 0:2 für den DJK Karbach.
Zusammengefasst war der Spieltag dennoch ein riesengroßer Erfolg für die Powergirls. Mit super Stimmung und viel Bemühungen konnten wir einen spannenden Spieltag hinter uns lassen und uns auf die nächste Herausforderung freuen.
Es spielten: Emily Döbert, Theresa Eibeck, Celina Heimrich, Joana Kuhn, Amélie Lasbleiz, Caroline Lasbleiz, Antonia Stein und Rebecca Weitz

 

Volleyballdamen II - Erster Spieltag

Am Samstag, den 13.10.2018, fand der erste Spieltag der Damen II in der Bezirksklasse statt. Mit großer Vorfreude haben wir das erste Spiel gegen die Mädels des TV Trennfurt gestartet und mussten schließlich doch eine bittere Enttäuschung in Kauf nehmen. Obwohl die Annahmen außergewöhnlich gut waren, konnten wir oftmals den Punkt nicht für uns gewinnen. Und damit nicht genug: bereits im ersten Satz verletzte sich Außenangreiferin Sonja nach einem Zusammenstoß mit einer Mitspielerin und musste den Spieltag beenden. An dieser Stelle wünschen wir gute und schnelle Genesung! Zusammengefasst endete das Spiel 0:3 für die Trennfurter Mädels.

Im zweiten Spiel gegen die Spielerinnen des DJK Wombach zeigten sich zwei starke erste Sätze, der Sieg war zum Greifen nah! Und doch konnten wir uns nicht konsequent behaupten, kämpften gegen die Müdigkeit, konnten die Quote der Eigenfehler nicht reduzieren. Glücklicherweise wendete sich das Blatt nach zwei verlorenen Sätzen: Durch eine starke Aufschlagserie unserer Mittelblockerin Melina siegten wir im Tie Break und beendeten das Spiel mit einem 3:2 für den TV Großwelzheim. Für den nächsten Spieltag heißt es: Endlich mal auf den Putz hauen!
Es spielten: Katharina Büttner, Katharina Gritsch, Sarah Haase, Melina Henning, Stefanie Hock, Franziska Lang, Sonja Parakenings, Victoria Platt, Sophia Schließmann, Louisa Schramm und Lara-Marie Winterhalter

Volleyballdamen I - An die Höhenluft muss man sich erstmal gewöhnen...

Pünktlich um 10 Uhr machten sich 8 Spielerinnen unserer Landesligaaufsteigerinnen samt Fan-Anhang auf den Weg nach Erlangen. Nach lustigen 3 Stunden Busfahrt haben wir unser Ziel erreicht. Ins Spiel kamen wir eher schleppend und mussten gleich zu Beginn einem neun Punkte Rückstand hinterherlaufen, der auch nicht mehr aufgeholt werden konnte. Der zweite Satz war über weite Strecken ausgeglichen und es wurde den Zuschauern to...lles Volleyball gezeigt. Durch eine schwache Schlussphase wurde auch Satz Nummer zwei abgegeben. Im dritten Satz war die Luft raus und so stand ein 3:0 auf der Anzeigetafel.

Fazit: Gut mitgehalten und noch ordentlich Luft nach oben. Bereits am Donnerstag steht das nächste Freundschaftsspiel gegen das Team aus Mörfelden auf dem Programm.

Danke an alle Fans fürs Mitfahren 😘

Der nächste Spieltag findet am 10.11. in der LINDIGHALLE statt. Bis dahin werden wir wieder fleißig trainieren.

Es spielten: Kathrin Bender, Katarina Blahut, Tabea Botzem, Rabea Burger, Vanessa Ebenau, Marie Koloseus, Eva Ullmann und Katja Wissmann