Aktuelles

Volleyballdamen II - Fünfter Spieltag

Am Samstag, 13.01.2018 hatten wir unseren fünften Spieltag in Frammersbach.

Der erste Gegner war der Gastgeber des TuS Frammersbach. Hoch motiviert und mit viel Spaß spielten wir unsere Positionen und konnten letztendlich mit guten Angriffen trumpfen.
Das Spiel gewannen wir mit 3:1 (25:21, 23:25, 25:20, 25:20).

Im zweiten Spiel kam es zum Aufeinandertreffen mit dem Tabellenführer aus Mömlingen.
Anfangs konnte unsere Mannschaft nicht nur mithalten, sondern gewann durch gute Angriffe sogar den ersten Satz 27:25.
Jedoch zollte das erste schwere Spiel seinen Tribut - durch einige unnötige individuelle Fehler gerieten wir auf die Verliererspur. Wir ließen uns nicht entmutigen und fanden schlussendlich doch wieder ins Spiel. Wir verloren gegen den Tabellenführer 1:3 (27:25, 18:25, 10:25, 14:25).
Alles in Allem war es trotzdem ein schönes Spiel! Wir konnten daraus einige Lehren ziehen und freuen uns auf die nächste Challenge.

Volleyball U13 weiblich - Nordbayerische Meisterschaft wir kommen!

 Am Sonntag, den 7. Januar 2018 fand in Bad Bocklet die Bezirksmeisterschaft der Volleyball Jugend U13 weiblich statt.

Als einer der Favoriten fuhren Amélie Lasbleiz, Caroline Lasbleiz sowie Celina Heimrich zu den Vorrundenspielen.

Die Gegner DJK Karbach, sowie TSV 07 Iphofen konnten jeweils mit klarem Vorsprung besiegt werden.
Selbst der Gastgeber TSV Aschach konnte trotz großer Fangemeinde und einem parteiisch wirkenden Schiedsrichter dem TV Großwelzheim nicht das Wasser reichen.

DJK Karbach - TV Großwelzheim 0:2
TSV 07 Iphofen - TV Großwelzheim 0:2
TSV Aschach - TV Großwelzheim 0:2

Aufgrund dieser Ergebnisse haben sich die Mädels bereits jetzt für die Nordbayerische Meisterschaft am 10./11. Mai 2018 qualifiziert.
 Bevor die Reise in die Oberpfalz geht, stehen noch die Platzierungsspiele am 28. Januar 2018 in Marktheidenfeld an.

Der TV Großwelzheim beglückwünscht Amélie und Caroline Lasbleiz sowie Celina Heimrich.
Wir sind so stolz auf euch!

26195944_1580590472028109_1011491903919500014_n

Volleyball U13 weiblich ist Vize-Kreismeister!

Am 3. Adventssonntag bestritten Amélie und Caroline Lasbleiz, sowie Celina Heimrich die Kreismeisterschaft der Volleyballjugend U13 in Straßbessenbach.
Durch die klaren 2:0 Gewinne gegen den SV Straßbessenbach und dem TV Mömlingen erkämpften sich die Mädels den Gruppensieg.
Auch bei der Überkreuzrunde gegen die DJK Karbach gingen Amélie, Caroline und Celina deutlich als Sieger vom Platz.
 
Im Spiel um Platz 1 gegen den TUS Frammersbach zeigte sich der TV Großwelzheim im ersten Satz zunächst als siegessicher und punktete mit starken Aufschlägen und schönen Spielzügen.
Erst im zweiten Satz ließ die Konzentration nach, sodass dieser an den TUS Frammersbach abgegeben wurde.
Obwohl die drei Mädels im Dritten und entscheidendem Satz noch einmal kämpften, konnten sie die Partie leider nicht für sich entscheiden.
 
Nichtsdestotrotz sind unsere Jüngsten eine Runde weiter und werden am 7. und 28. Januar 2018 zur Bezirksmeisterschaft antreten.
 
Die Spiele im Einzelnen:
 
SV Straßbessenbach - TV Großwelzheim 0:2 (14:25, 14:25)
TV Mömlingen - TV Großwelzheim 0:2 (18:25, 15:25)
DJK Karbach - TV Großwelzheim 0:2 (13:25, 17:25)
TUS Frammersbach - TV Großwelzheim 2:1 (14:25, 25:17, 11:15)
 
 

Volleyballdamen I - Vierter Spieltag

Am 16.12.2017 hatten die Damen I ihren vierten Spieltag in Straßbessenbach.
Gestartet wurde direkt gegen den Gastgeber. Die Devise war "sich gleich gut ins Spiel einzufinden", was dem TVG auch gelang (25:18).
Der zweite Satz ging mit 25:23 knapper aus, dennoch für den TVG. Es gab sehr schöne Ballwechsel und Angriffspunkte.
Auch im dritten Satz war die Eigenfehlerquote sehr gering. Durch die Libera Vanessa kamen die Bälle gut zur Zuspielerin Eva, welche die Angreifer dadurch gut bedienen konnte (25:20).
Ein tolles sehenswertes Spiel.

Als nächster Gegner stand der TSV Lohr an.
Hier galt "unser Spiel" durchsetzen und die Konzentration hochhalten.
In diesem Spiel waren ebenfalls kaum Fehler seitens des TVGs zu vermerken. Kaum ein Aufschlag wurde verschlagen.
Im ersten Satz konnten unter anderem die Mittelangreifer Teresa und Melina punkten (25:17).
Der nächste Satz erfolgte ebenfalls mit viel Einsatz und Kampfgeist. Kein Ball wurde verloren gegeben.
Somit belohnte sich der TVG mit 25:17.
Im dritten Satz konnte man sich nicht sofort in Führung bringen, erst zur Satzmitte kam die Sicherheit.
Kati hatte diesen mit einer Aufschlagserie gemeistert und zudem das Spiel durch ein Ass beendet (25:15).

An diesem Spieltag gelang alles Annahme, Abwehr, Zuspiel, Angriff, PUNKT.
Die Stimmung und das Zusammenspiel waren fantastisch.
Nicht zuletzt, da Marie ihr "Back to the roots" gebürtig mit zwei Siegen feiern konnte.

Es spielten und freuen sich:
Kathrin, Kati, Vanessa, Mel, Marie, Tete, Eva und Lara.

Dankeschön an unsere Fancrew

Bild_20171216      25442967_10209096151594512_8931286851163706631_n

 

Volleyballdamen I - Dritter Spieltag

Am 09.12.2017 begrüßte unsere erste Damenmannschaft die Mannschaften des TG Würzburg und DJK Schweinfurt zum Heimspiel.
Unglücklicherweise war durch Ausfälle einiger Stammspieler (Eva D., Christin W., Lara W., Katha E.) dies eine besondere Herausforderung für unser Team und für den Trainer Burkard Koloseus. Zum Glück erhielten wir Unterstützung aus unserer zweiten Mannschaft durch Melina H., Tabea B. und Sarah H.
Eva U. übernahm erfolgreich die wichtige Rolle der Zuspielerin und wir begrüßten unsere neue Mitspielerin Vanessa E., die genau zur richtigen Zeit zu uns fand und ihr Spieldebüt gab.

Das erste Spiel war gegen den Tabellenführer TG Würzburg. Zu Beginn des ersten Satzes waren beide Mannschaften wachsam, unserer neue Mitspielerin Vanessa fügte sich hervorragend auf der Außenangriffsposition ein und es zeigte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit guter Netzarbeit und guten Angaben. Beim Spielstand von 17:18 verloren wir leider nach und nach wichtige Punkte und mussten den Satz mit 19:25 verloren geben.
Der zweite Satz begann ebenfalls mit guter Präsenz unsererseits und war zunächst auch wieder ausgeglichen, doch beim Spielstand von 8:10 folgte ein Einbruch. Zuviel eigene Fehler kosteten Punkte, wir wurden immer unsicherer und selbst ein rankämpfen auf einen Stand von 14:19 half leider nichts. Auch dieser Satz ging mit 15:25 an Würzburg.
Im dritten Satz zeigten wir uns wieder stärker und selbstbewusster, aber es konnte nicht weiter fortgeführt werden. Wir hatten deutliche Annahmeschwächen und die vorher starken Angriffe konnten nicht aufgebaut werden. Obwohl die Mannschaft mit sehr viel Herz kämpfte, ging auch dieser Satz und damit das Spiel mit 15:25 an Würzburg.

Wir ließen uns aber davon nicht entmutigen, das zweite Spiel gegen den DJK Schweinfurt folgte im Anschluss. Der erste Satz begann unsererseits sehr stark und souverän, starke Angaben von Eva U. holten uns direkt einen Vorsprung auf 7:2 und wir spielten weiter sicher und fehlerfrei und gewannen den Satz mit 25:14 souverän.
Im zweiten Satz zeigten auch andere Spielerinnen gute Aufschläge, so dass wir uns einen Vorsprung mit 15:4 herausholten. Kati B. und Teresa L. zeigten starke Aktionen am Netz und der Satz wurde sicher und absolut verdient mit 25:16 gewonnen.
Im dritten Satz nahmen wir die positive Energie mit, im Verlauf zeigten wir dann doch Nerven und es wurde nochmal richtig spannend bei einer Führung von 14:10 verkürzte der Gegner auf 19:19 und es folgte ein offener Schlagabtausch. 21:21, 23:22 waren die Zwischenstände, doch Kati B. behielt bei ihren Aufschlägen ebenso wie der Rest der Mannschaft die Nerven und auch dieser spannende Satz ging mit dem Spiel verdient mit 26:24 an uns. Eine tolle Leistung!

Die Mannschaft in neuer Aufstellung hat prima gekämpft und gezeigt, was in ihr steckt. Wir danken vor allem Tabea B., Melina H. und Sarah H. für die Hilfe und ebenfalls Vanessa E., dass sie ihren Weg zu uns gefunden hat. Danke auch an alle Fans, die uns wie immer toll unterstützt haben. Gute Besserung an alle Invaliden! Bis zum nächsten Mal!

Für den TV Großwelzheim traten an:
Kathrin B., Eva U, Kati B., Teresa L., Tabea B., Melina H., Vanessa E. und Sarah H.

IMG-20171215-WA0002