Verein

Corona Update - Lockerungen im Sport (Stand 15.07.2020)

Nachdem das Staatsministerium weitere Lockerungen angekündigt hat, anbei ein Update zum Sportbetrieb des TV 1894 Großwelzheim in Corona Zeiten.

Das Infektionsgeschehen in der Corona-Krise bleibt in Bayern weiterhin stabil, die Strategie einer vorsichtigen und schrittweisen Öffnung hat sich bewährt. Lassen sie uns gemeinsam mit der gebotenen Vernunft und Vorsicht die nächsten Schritte der Lockerung gehen. Haben sie Verständnis dafür, dass einzelne Angebote weiterhin nicht starten. Dies geschieht ausschließlich zu unser ALLER Gesundheit! Unter der Annahme, dass die positiven Entwicklung Bestand hat, gehen wir davon aus, dass wir nach den Sommerferien wieder mit allen Angeboten starten können. 

Für jede Sportstätte, in der wir wieder mit einzelnen Angeboten begonnen haben, hat der Verein ein Hygienekonzept entwickelt und verabschiedet, dem das „Rahmenhygienekonzept Sport „ des Staatsministeriums zu Grunde liegt. Die Übungsleiter*innen werden ihre Teilnehmer informieren, ob und wenn ja ab wann das jeweilige Angebot startet.

In Kürze noch einmal die wichtigsten Regeln:

  1. Ausschluss vom Sportbetrieb für alle Personen mit Krankheitssymptomen sowie Personen, die Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen hatten

  2. Mindestens 1,5 Meter Abstand halten, wo immer möglich

  3. Regelmäßiges Händewaschen

  4. Sportgeräte nach Gebrauch desinfizieren

  5. Maskenpflicht vor und nach dem Sport

  6. Kurse mit festem Teilnehmerkreis

  7. Verstärkte Reinigung von Kontaktflächen

  8. Duschen und Umkleiden nicht nutzen; Teilnehmer*innen kommen bereits in Sportkleidung

  9. Maximal 120 Minuten Training (für Angebote in geschlossenen Räumen)

  10. Maskenpflicht beim Betreten von Halle, Toilette und Materialräumen, wenn immer sich mehr als eine Person in dem jeweiligen Bereich aufhält

  11. Regelmäßiges Lüften von geschlossenen Räumen

Es ist möglich, dass einzelne Angebote zumindest zeitweise statt in der Halle im Außenbereich angeboten werden. Des weiteren kann es sein, dass sich auf Grund der Beschränkung des Trainings in geschlossenen Räumen sowie der vorgeschriebenen Maßnahmen Anfangszeiten verschieben. Die Übungsleiter*innen werden in solchen Fällen ihre Teilnehmer*innen informieren.

Welche Erleichterungen gelten ab dem 08.07.2020?

  • Der Wettkampfbetrieb für kontaktlos ausführbare Sportarten ist auch in Indoor-Sportstätten wieder zulässig.

  • Die Vorschrift einer kontaktfreien Durchführung des Trainingsbetriebes entfällt, sofern das Training in festen Trainingsgruppen stattfindet.

Welche Erleichterungen gelten ab dem 10.07.2020?

  • Die zeitliche Begrenzung von gruppenbezogenen Indoor Trainingseinheiten und -kursen wurde von 60 auf höchstens 120Minuten verändert. Danach ist ein ausreichender Frischluftaustausch zu gewährleisten.

Gilt beim Sportbetrieb im Freien und im Indoorbereich weiterhin das Allgemeine Abstandsgebot?

  • Die zwingende Einhaltung des allgemeinen Abstandsgebotes wird in diesem Rahmen seit dem Inkrafttreten der 6. BayIfSMV am 22.06.2020 nicht mehr vorgegeben. Gegen die Unterschreitung des Mindestabstandes bei der Sportausübung bestehen deshalb grundsätzlich keine Einwände. Dessen ungeachtet sollte weiterhin versucht werden, wo immer möglich einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten

 

Hygienekonzept Stadion Leichtathletik 200628-2

Hygienekonzept TV Heim_V05_20200715

Hygienekonzept Waldschule _Turnhalle V04_20200715

Hygienekonzept Waldschule _Raum 305_ V02_20200715

Wiederaufnahme_Hygienekonzept_Volleyball_20200720

Abbuchung Mitgliedsbeiträge

Am 5. Mai (und nicht wie üblich im Laufe des Monats April) werden die Mitgliedsbeiträge per Lastschrift abgebucht. Sollte sich die Bankverbindung gegenüber dem Vorjahr geändert haben, bitte dies bis spätestens 27.04.2020 schriftlich dem TV Großwelzheim, Jahnstr. 2, oder per Mail an mitglied@tvgrosswelzheim.de mitteilen.

Einstellung des kompletten Sportangebots

Nachdem die Gemeinde Karlstein am vergangenen Freitag alle gemeindeeigenen Hallen geschlossen hat, was schon einen Grossteil unseres Angebots betraf, hat Ministerpräsident Markus Söder heute Vormittag wegen des Coronavirus den Katastrophenfall in Bayern ausgerufen. Ab Dienstag wird alles geschlossen, was unter den Bereich Freizeiteinrichtungen fällt. Dazu gehören u.a. Sport- und Spielplätze und Vereinsräume. Damit sind nun auch alle unsere Angebote im Stadion und dem TV Heim betroffen. Oberstes Ziel sei der Schutz der Bevölkerung, betonte Söder, deshalb müssten soziale Kontakte ausgedünnt und das öffentliche Leben verlangsamt werden. Wir werden an dieser Stelle informieren, sobald sich an dieser aktuellen Situation etwas ändert. 

BAERchen Auszeichnung für die Kooperation zwischen dem TV Großwelzheim und dem Kindergarten Villa Kunterbunt

BAERchen ist ein Projekt zur Prävention und Gesundheitsförderung im Kleinkind- und Vorschulalter. Die Bayerische Sportjugend und die BKK Betriebskrankenkassen Bayern unterstützen Sportvereine, die durch Kooperationen mit Kindergärten, bei der Umsetzung der Ziele von BAERchen behilflich sind. Mit der Kooperation Turntiger wurden der TV Großwelzheim und der Kindergarten Villa Kunterbunt in Karlstein mit dem BAERchen Projekt ausgezeichnet. Die Turntiger sind 14 Mädchen und Jungen im Vorschulalter, die einmal in der Woche vom Kindergarten aus begleitet in die Turnhalle laufen. Mit der Übungsleiterin Andrea Schmitt vom TV Großwelzheim und der Praktikantin Lisa Sailer vom Kindergarten Villa Kunterbunt wird dort zusammen gerannt, geturnt, geklettert, balanciert und getanzt. Mit der Urkunde für eine erfolgreiche Kooperation, überreichten Herr Klug und Herr Häuser von der Bayerischen Sportjugend im BLSV den Turntigern eine große Sporttasche gefüllt mit verschiedenen Bällen, Jongliertüchern, Sandsäckchen, großen Würfeln und einer Zauberschur. Kinderwelt muss eine Bewegungswelt sein, weil Bewegung für die ganzheitliche Entwicklung von Kindern wichtig und nicht zu ersetzen ist. Besonders im Kleinkind- und Vorschulalter ist Bewegung für die Entwicklungsprozesse die zentrale Form des Handelns. Sie ist das erste und wichtigste Kommunikationsmittel des Kindes und darüber hinaus Ausdrucksmittel zur Entfaltung der Sinne. Bewegung ist die erste „Sprache“, mit der ein Kind mit seiner Umwelt in Austausch kommt. Für das emotionale Erleben, zur Verständigung als auch zur Erkenntnisgewinnung ist Bewegung nicht ersetzbar.

Welzem Helau

Wie in jedem Jahr heißt es am Faschingssonntag "Welzem Helau" für alle kleinen Fastnachter(-innen)! Zur einzigen Kinder Faschingsveranstaltung in Karlstein läd der Turnverein als Ausrichter ganz herzlich in die Bayernhalle in Großwelzheim ein.

Wir möchten die Gelegenheit nicht versäumen auch auf den Faschingsball am Vorabend hinzuweisen. Hierzu läd der Volks-Chor Großwelzheim ganz herzlich ein.

Wir wünschen ihnen viel Spaß auf beiden Veranstaltungen!